Behandlung

Anhand der Krankengeschichte und der Untersuchung werden die für die Behandlung geeigneten Akupunkturpunkte individuell ausgewählt.
Die Dauer der Behandlung hängt von der Indikation und vom Tier ab. Die Behandlungszeit beträgt meist zwischen zehn bis zwanzig Minuten. Die Nadeln werden von den Tieren in der Regel sehr gut toleriert. Viele Tiere entspannen sich während der Behandlung und schlafen sogar ein.

Falls nötig kann die Nadelakupunktur mit Moxibustion, Low Level Laser Therapie und/oder Phytotherapie ergänzt werden. 
Zu Beginn braucht es meist drei Behandlungen in einem Abstand von ein bis zwei Wochen. Danach kann das Intervall der Behandlungen reduziert werden.
 
Vor und nach der Akupunktur-Behandlung sollten keine anstrengenden Aktivitäten geplant werden.

Bitte beachten Sie, dass stark verschmutzte oder nasse Tiere nicht mit Akupunkturnadeln behandelt werden können (Infektionsrisiko).
Schmerzfrei dank Akupunktur